Aktuelle Projekte

  • Induktion der Hypothermie bereits im Rettungsdienst; hier werden verschiedene Möglichkeiten der Induktion von Hypothermie durch den Notarzt untersucht und getestet in Zusammenarbeit mit dem NEF Stützpunkt 2505 und NEF 1705 der Berufsfeuerwehr Berlin.
  • Umfrage zur aktuellen Implementierung der Hypothermie nach Reanimation in Europa (SPAME trial; Kooperation RWTH Aachen)
  • Inhalative Sedierung auf der Intensivstation; Evaluation verschiedener Narkosegase nach Reanimation
  • Teilnahme an der internationalen FROST-I Studie (RCT 32°-33°-34°C)
  • Teilnahme an der internationalen TH48 Studie (RCT Vergleich der Kühlungsdauer 24h vs. 48h)
  • Charakterisierung verschiedener Parameter von eCPR (vaECMO) Patienten, insbesondere zur Anwendung und zum post reanimations Syndrom
  • Untersuchung zur Anwendung von volatilen Anästhetika auf der Intensivstation nach Reanimation
  • Entwicklung neuer Risikomarker/ Biomarker nach Reanimation zur Optimierung der Therapie und frühzeitigen Einschätzung der Prognose
  • Charakterisierung des/der Inflammationssyndroms/-reaktion nach Reanimation (Interleukine/CRP)
  • Evaluation der Bedeutung der “gray-white-matter-ratio” im CCT in der Frühphase nach Reanimation zur Einschätzung der Prognose
  • NPi-ON-ICU Infrarot-Pupillometrie nach Reanimation zur Therapiesteuerung und Prognoseeinschätzung (CoCaHyp-trial)
  • Untersuchung der kognitiven Leistung nach Reanimation mittels standardisierten Fragebögen im Follow up 12 Monate nach der Reanimation
  • Untersuchung der Nierenfunktion nach Reanimation; Verlaufs-Messungen von neutrophil gelatinase-associated lipocalin (NGAL) im Urin
  • Untersuchung der Leberfunktion (CYP-450 System) nach Reanimation unter Berücksichtigung der Hypothermie mittels LiMAx (LiMAx-HYPO-trial)
  • Evaluation neuer Biomarker zur frühzeitigen Prognoseeinschätzung; serielle Untersuchung von Plasmacholin nach Reanimation (CHORUS-trial)
  • Untersuchung zum Plavix®-Metabolismus nach Reanimation während Hypothermietherapie
  • Nah-Infrarot-Spektroskopie der cerebralen Sauerstoffsättigung (NIRS) nach Reanimation und Hypothermie auf der Intensivstation (NIRS-ICU-trial)
  • Untersuchung der Wertigkeit von Monitoring mit NIRS während der Therapie von Herzrhythmusstörungen

24/7 Kontakt

Bei Übernahme- bzw. 
Verlegungswünschen zu Patienten mit einem Kreislaufstillstand können
Sie uns rund um die Uhr erreichen.

t: +49 30 450 665 566